Seitenbereiche:
BMBWF Bundeministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung - Schulärztinnen und Schulärzte

Bewegung & Haltung

Anforderungen an Schulmöbel

Der Artikel beschreibt detaillierte Anforderungen an ergonomische Schulmöbel laut Önorm A 1650 (einseitig ausdruckbar).

„Bewegte Pause – Schnelle Fitnessübungen für Ihre Bildschirmpause“

von Dr. Margit Saßhofer

„Ergonomie in Notebook-Klassen. Medienpädagogik als Ort des therapeutischen Diskurses“ (Artikel)

Angela Pekovics (Medienlehrgang Donau-Universität Krems)

Ergonomie – Körperbewusstsein vor dem PC

Präsentation von E.Baroud zum Download (PDF)

Ergonomische Schultasche (Artikel)

Schultaschen

Gesundheitsaktion SOS-Körper

Unter der Website können Hintergrundinformationen zum Bewegungsapparat insbesondere zur Wirbelsäule sowie Übungen abgerufen werden.

Tipps zum Gewicht von Schultaschen

Das Gewicht der Schultasche soll höchstens 10-12% des Körpergewichts eines Kindes betragen.

  • Schultasche oder Rucksack immer mit beiden Riemen auf beiden Schultern tragen.
  • Darauf achten, dass die Schultasche die richtige Größe hat.
  • Sie soll an beiden Schulterblättern anliegen, ihre Unterkante möglichst an beiden hinteren Beckenkämmen eine Abstützung finden.
  • Trageriemen immer straff ziehen.
  • Schwere Bücher in Rückennähe packen, Lasten gleichmäßig verteilen.
  • Ausgleichsübungen und Kräftigungsübungen für die Rückenmuskulatur nicht nur im Turnunterricht, sondern auch zwischendurch.
  • Das Thema Schultaschen ist in der ÖNORM 2170 geregelt

Buchtipp

KOLLMUSS, Sabine (2001): Rückenschule für Kinder, ein Kinderspiel. Fachbuchreihe Pflaum Physiotherapie, ISBN 978-3-7905-0850-0.
Die Autorin vermittelt in ihrem Buch kindgerechte Übungen für eine bessere Haltung und zur Vermeidung von Rückenproblemen.

Impressum